Notruf 112

Im Notfall wählen Sie
bitte die europaweite
Notrufnummer 112

30.09.2013, Von Gaby Kiedaisch, Nürtinger Zeitung
 
Tolles Festwochenende mit großem Programm zum 150-jährigen Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Köngen
Die Feuerwehr ist schlagkräftig, schnell und immer zur Stelle, wenn man sie braucht. Dass die Feuerwehr Köngen auch feiern kann, das bewies sie am Wochenende. Mit einem dreitägigen Festmarathon mit Tanz, Hocketse, Oldtimerrallye, Party, Freizeitpark, Musik und großem Festumzug feierte sie ihr 150-jähriges Jubiläum mit Tausenden von Gästen aus nah und fern.
Bürgermeister Hans Weil gab am Samstag das Startzeichen für die Oldtimerrallye. Unser Bild zeigt den TLF Club Inwil aus der Schweiz mit einem Mercedes aus dem Jahre 1967 mit Drehleiter.
 
KÖNGEN. Eines dürfte sich nach diesem Wochenende endgültig erledigt haben: die Sorge um das Wetter. Nur noch Schall und Rauch sind die Erinnerungen an Jubiläen, bei denen die Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen in Köngen jedes Mal nass geworden sind. Zum 150-jährigen Bestehen wurde der Freiwilligen Feuerwehr ein Traumwetterchen mit milden Temperaturen beschert.
Eine tolle Stimmung, ein gut gelauntes Publikum und jede Menge Programm: Die Feuerwehr Köngen hat ein Fest gezündet, an das sich Besucher wie Feuerwehrleute gerne lange noch zurückerinnern werden. Mit der SWR3-DanceNight am Freitag im Festzelt bei der Lindenturnhalle begann das Festwochenende mit Abtanzen, was das Zeug hält. 1400 Partygäste waren in bester Feierlaune, während vor dem Zelt weitere Hunderte von Besuchern es sich bei Speis und Trank wohl sein ließen.
 
Bestes Wetter am Sonntag beim Festumzug durch Köngen: Die aktive Köngener Wehr wurde von den Zuschauern beklatscht. Fotos: gki
 
21 Feuerwehroldtimer von Feuerwehren, Oldtimerfreunden und historischen Feuerwehrvereinen aus der näheren und weiteren Umgebung starteten am Samstagmorgen auf dem Gelände des Truckstores zur kreisweiten Rallye. Dabei mussten sie an verschiedenen Zwischenstationen ihr Wissen und ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Im Freilichtmuseum in Beuren machten sie einen längeren Halt, bei dem die Rallyeteilnehmer sich stärken konnten und die Freilichtbesucher in den Genuss von geballter Feuerwehrfahrzeuggeschichte kamen. Bevor es im Festzelt mit den Isartaler Hexen und jeder Menge Stimmungsmusik zum Brodeln kam, wurden die Sieger der Oldtimerrallye nach ihrer Rückkehr gekürt.
 
Bilderstrecke: 150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Köngen
 
 
Mehr Bilder vom Fest der Freiwilligen Feuerwehr Köngen finden Sie hier ...
 
Die Feuerwehroldtimer gaben auch am Sonntag bei der großen Schau am Festgelände eine gut Figur ab und zogen das Publikum mit jeder Menge Fragen an. Nach dem ökumenischen Gottesdienst mit anschließendem Frühschoppen und Mittagessen im und rund um das Festzelt war der große Festumzug mit fast 50 Gruppen im Ortskern angesagt. Zahlreiche Nachbarfeuerwehren und weitere Wehren aus dem Landkreis waren mit Abteilungen und Spielmannszügen nach Köngen gekommen. Weitere Vereine aus der Gemeinde und Nachbargemeinden sowie Kindergärten feierten mit, indem sie musikalische Geburtstagsständchen brachten oder die Zuschauer immer wieder zu Beifallsstürmen animierten angesichts aufwendig geschmückter Wagen und bunten Kostümen. Trotz einer unfreiwilligen Unterbrechung des Umzugs durch einen Hilfseinsatz des Rettungswagens harrte das Publikum an den Straßenrändern so lange aus, bis sich der Festumzug wieder in Bewegung setzen konnte.
 
Mit dem Fahneneinmarsch im Zelt und Auftritten der Gastkapellen, Spielmannszügen und des Musikvereins Köngen zum guten Schluss klang ein rundum gelungenes Festwochenende aus.
 
Noch ein paar kleine Impressionen vom Fest
 
SWR3 Dance Night vom 27.09.2013