Notruf 112

Im Notfall wählen Sie
bitte die europaweite
Notrufnummer 112

Letzte Einsätze

16.06.2019

BMA ausgelöst - Fehlalarm
weiterlesen

05.06.2019

Kleinkind in PKW ...
weiterlesen

03.06.2019

Mülleimerbrand
weiterlesen

 

Die Mitglieder der Feuerwehr Köngen sind wie 98% der Feuerwehrleute in Baden-Württemberg, ehrenamtlich tätig. Das heißt das entgegen der weit verbreiteten Meinung, “Die hocken ja die ganze Zeit in Ihrem Magazin `rum” das Feuerwehrhaus nicht besetzt ist. Dies wäre auch aus Kostengründen nicht finanzierbar.

hier möchten wir Ihnen erklären wie die Alarmierung einer freiwilligen Feuerwehr abläuft.

 

http://www.feuerwehr-koengen.de/images/stories/alarmierung/2.jpg

Der Disponent der Feuerwehrleitstelle in Esslingen entscheidet, welches Alarmstichwort zu der geschilderten Meldung passt. Deshalb ist es bei einem Notruf wichtig, präziese Angaben zu machen.
Anhand den Angaben des Anrufers entscheidet er, ob es sich um einen Brandeinsatz oder eine technische Hilfeleistung handelt und um welche Alarmstufe es sich handelt (Stufe 1-4, wobei 4 die höchste ist).
Je höher die Stufe, desto mehr 
Feuerwehrkameraden eilen zum Feuerwehrmagazin. Es wäre ja unnötig, Nachts um 04:00 Uhr alle Feuerwehrkameraden wegen einer brenndenen Mülltonne zu wecken, wenn dazu eine kleine Mannschaft ausreichen würde.

 

http://www.feuerwehr-koengen.de/images/stories/alarmierung/5.jpg

http://www.feuerwehr-koengen.de/images/stories/alarmierung/6.jpg

http://www.feuerwehr-koengen.de/images/stories/alarmierung/ausfahrt.JPG

 

Ihr Notruf wird von der Feuerwehr-Leitstelle in Esslingen entgegen genommen.
Hier sitzt der Disponent und gibt Ihre Informationen in den Leitstellenrechner ein, dieser wertet dann die Daten aus und gibt eine Einsatzempfehlung aus.......z.b. Feuerwehr Köngen

Durch das BOS-Funksystem werden die Meldeempfänger der Feuerwehr Köngen ausgelöst.
Die aktiven Mitglieder haben immer Bereitschaft und führen Ihren Meldeemfänger stets mit sich.

Sie wollten schon immer mal wissen wie es klingt wenn wir morgens um 4 Uhr geweckt werden?

 

klicken

 

klicken

 

 

Die Männer sind auch während Ihrer Arbeitszeit immer ehrenamtlich für Sie in Bereitschaft. Und so muss halt manchmal etwas Arbeit liegen bleiben, wenn es Brenzlig wird.

 

 

 

 

 

Nach der Anfahrt zum Feuerwehrmagazin mit dem Privatwagen, ziehen die Männer dann ihre Ausrüstung an
und steigen in die für diesen Einsatz notwendigen Fahrzeuge.

 

Bei der Anfahrt kann jede Sekunde Lebenswichtig sein, dabei helfen uns die Sonderrechte nach § 35 Straßenverkehrsordnung. Diese können aber nur mit Blaulicht und Martinshorn in Anspruch genommen werden. Es ordnet an: "Alle übrigen Verkehrsteilnehmer haben sofort freie Bahn zu schaffen."
Das Blaulicht allein ist hierfür unzulässig.

 

http://www.feuerwehr-koengen.de/images/stories/alarmierung/8.jpg

 

Nach dem Eintreffen erkundet der Einsatzleiter die Lage und befiehlt dann die notwendigen Rettungsmaßnahmen.
Er kann nach Bedarf auch weitere Rettungskräfte anfordern.
An der Einsatzstelle arbeiten die Feuerwehren mit den Rettungsorganisationen Hand in Hand zusammen und garantieren Ihnen somit eine schnelle und effiziente Hilfe.
Dafür sind nicht nur Schnelligkeit, sondern auch gute Ausrüstung bei Fahrzeugen und Technik, wie die Aus- und ständige Weiterbildung der Feuerwehrmänner von großer Bedeutung.

 

retten - löschen - bergen - schützen .................. unser Motto für Ihr Leben